🚨SMS-Geheimverhandlungen mit Pfizer: EU-Kommission mauert weiter‼️

Die Einzelheiten der Vertragssituation der Europäischen Kommission mit dem Pharmakonzern Pfizer-Biontech sind nach wie vor unklar.

Insbesondere die möglichen Begleitabsprachen und Nebenabreden, die im elektronischen Schriftverkehr zwischen politischer Führung und Impfhersteller-Management enthalten waren und mit aller Macht vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben sollen, liegen im Dunkeln:

👉 Unter Missachtung der EU-Verordnung Nr. 1049 von 2001, die eindeutig festschreibt, dass allen EU-Bürgern „größtmöglicher Zugang“ zu den Dokumenten der EU-Institutionen gewährt wird, hat die von Ursula von der Leyen geführte EU-Kommission bekanntlich massenhaft E-Mails gelöscht

Wegen vorgeblicher „Kurzlebigkeit“ würden SMS und Chats erst gar nicht mehr gespeichert werden, hieß es.

👉 hier weiterlesen 🔗

Freie Medien Kanal beitreten
👉 t.me/FreieMedienTV